Willkommen in unserer Welt..
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Legende

Nach unten 
AutorNachricht
Piyush
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 23.11.10

BeitragThema: Die Legende   Do Nov 25, 2010 11:59 pm

Es gibt eine Welt, der unseren unbekannt und weit überlegen. Eine Welt, in der sich das Gute vom Bösen spaltet. In der es nicht darum geht, die große Liebe und das ewige Glück zu finden, sondern zu überleben. Eine Welt, die artenreicher ist als wir es uns jemals vorzustellen vermögen. Eine Welt, die von Leben und Tod geprägt ist. Deren Bewohner tagtäglich in Angst und Schrecken leben müssen. Eine Welt, wo ein dunkler Schatten wie eine Drohung über allem schwebt.

Morgenland und Abendland. Zwei verschiedene Namen. Zwei verschiedene Herrscher. Zwei verschiedene Hauptstädte. Verschiedene Regeln. Im Abendland herrscht Libra, die von allen nur „Die Gerechte“ genannt wird. Sie regiert weise, trifft keine voreiligen Entscheidungen und ist stets freundlich und verständnisvoll. Sie hilft den Menschen, wo sie nur kann und setzt sich sehr für die Rechte der Bauern und Handwerker ein.

Victor hingegen, der Herrscher des Morgenlandes, ist genau das Gegenteil. Griesgrämig, unberechenbar und äußerst geizig lässt er niemanden an sich heran, lässt beinahe täglich unschuldige Menschen erhängen, erschlagen, foltern oder verbrennen. Oft lässt er sich von Gauklern unterhalten oder veranstaltet eine Treibjagd, bei der er die gezüchteten Jagdhunde auf das Wild loslässt. Jeden Tag schickt er seine Büttel aus, um die viel zu hohen Steuern einzutreiben, die die Bauern in den Ruin treiben. In Rashniel, dem Wald, lässt er Baum um Baum roden, um in den kalten Wintermonaten ein schönes Feuer machen zu können. Er kümmert sich nicht um die Armut der Bauern und wie sie überleben und ihre Kinder ernähren, ist für ihn schnuppe. Hauptsache, er lebt in Saus und Braus. Einst war er unsterblich in Libra verliebt und hielt vor hundert hohen Adeligen um ihre Hand an. Doch Libra´s Herz gehörte bereits jemand anderem und sie nahm den Antrag nicht an. Das erzürnte ihn so sehr, dass er ihren Geliebten kaltblütig umbrachte und ihr ewige Rache schwor. Das ist der Grund für seinen Menschenhass. Er kennt keine Gefühle mehr. Vor allem nicht das Gefühl Liebe.



In letzter Zeit wurden vermehrt Spuren von Victor’s Spionen in Valamint und auch in der Umgebung von Sombra gefunden. Dörfer wurden angezündet, Vieh umgebracht und Felder verwüstet. Victor raubt seine Untertanen mehr aus als jemals zuvor, ganze Familien lässt er umbringen, doch immer weniger bekommt er in die Finger. Und er weiß nicht, wie das sein kann.

Tief im Wald, an der Grenze von Valamint zu Rashniel, sind Lager, gut versteckt im Unterholz, unter Geäst, in einer dunklen Höhle oder hoch in den Bäumen. Dort leben die, die die Geheimnisse wahren und den Menschen helfen, zu überleben. Die Namenlosen als Retter in der Not.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://livinginthepast.forumieren.com
 
Die Legende
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Legende der 6 Wächter
» Die Legende der Wächter
» Die Legende der Wächter; Nacherzählung; Wie Nyra es gern gehabt hätte…:
» Die Legende des schwarzen Ritters
» =D Helix und Zeder ....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Living In The Past :: Wichtiges :: Wie alles begann..-
Gehe zu: